Buchvorstellung / Bibelfunde / Katholizismus / Wiedergeburt durch Bekehrung oder Evolutions- und Reinkarnationsglaube

Heute kaufte ich das Buch / bekam das Buch von Franz Alt „Die 100 wichtigsten Worte Jesu“ – wie er sie wirklich gesagt hat. Siehe auch Rezensionen auf amazon.de wie unterschiedlich das wahr genommen wird.

 

Mit solchen reißerischen Titeln „die 100 wichtigsten Worte Jesu“ und wie er sie wirklich gesagt hat, kann man natürlich Leute für sein Buch interessieren. Nun war da die Frage, ist das wirklich so, wie es der Titel verheißt oder wird mir hier wieder nur eine Lüge in einem „Wahrheitsgewand“ übermittelt.

Fazit, nach dem Lesen der ersten Seiten: Ich wäre über dieses Buch nicht zum Glauben gekommen. In dem Buch wird ein falscher, ein gnostischer Jesus verkündigt. Es enthält auch ein angebliches Philippusevangelium, welches eine Lüge von wem auch immer ist.

Interessant ist die Tatsache, wie ich es auch in Katholischen Bibeln und Gebetsbüchern feststellte, dass der Katholik an eine Reinkarnation glaubt. Er denkt, er werde erst nach dem Leben, also nach dem Tod wiedergeboren.

Am Wochenende fand ich an der Straße einen Karton vor, mit Katholischen Bibeln und Gebetsbüchern und darin waren auch Gebete für Verstorbene. Der Katholik glaubt scheinbar, dass er erst nach dem Tod wiedergeboren werden wird.

Das ist so falsch. Die Wiedergeburt findet mit der Bekehrung statt. Bekehrung dem Herrn Jesus der Bibel. Siehe das Glaubensbekenntnis beispielhaft.

Das apostolische Glaubensbekenntnis ist falsch.

Dann fand ich zwischendurch eine Katholische Bibel von bibelwerk.de irgendwo auf der Straße – die Geschichte dazu folgt später – und ich werde diese in Teilen lesen und versuchen heraus zu finden, ob ich mich über eine solche Bibel bekehrt hätte.

Ich habe ja bereits auf einer anderen Seite auf empfohlene Bibeln verwiesen.

Gerade schlage ich in dieser Bibel eine Seite zufällig auf, Seite 1.359, Kolosser 1, 24 da steht in der Überschrift: Diener der Kirche für alle Menschen. Somit ist diese Bibel auch unbrauchbar und ich kann sie wegtun.

Hier wurde eine Überschrift eingefügt, die es in echten Bibeln ja gar nicht gibt und auch nicht geben sollte, wenn, dann sollte da stehen „Diener der Gemeinde für alle Menschen“.

Somit haben wir es hier einerseits mit einer Bibelfälschung zu tun, was zwar nur geringfügig ist, aber dazu führt, dass der Mensch denkt, Glaube und Evangelium seien Religion.

Das Cover der Bibel ist interessanterweise mit dem Titel versehen: „Prüfet alles und behaltet das Gute.“ Ja, tue ich und somit muss diese Bibel weg, ebenso wie das Buch, das ich heute erst gekauft habe. Solches muss umgehend entsorgt werden.

Ich wäre also auf meiner Suche nach der Wahrheit wieder falsch geführt worden und das drei mal. Einmal durch eine Bibel, die auf der Straße lag, wie die angeführte, dann durch den Karton der Katholischen Bibeln und Gebetsbücher und dann durch das Buch, das ich heute kaufte / bekam.

Ich wusste, dass das Buch, das ich kaufte nicht wirklich eine Empfehlung von Gott war und ich fragte mich aber warum das so sein würde. Es war eingeschweißt und deshalb musste ich es kaufen, um festzustellen ob es vernünftig ist oder nicht und es war Unfug. Ich werde das Buch von Franz Alt ein wenig weiter lesen, um heraus zu finden, was da an Falschem verkündigt wird und in welche falsche Richtung man versucht den Menschen zu führen und was die Ursachen dieser Denkweise sind.

Ich kann es aber jetzt schon vorweg nehmen: Der Autor hat die Bibel für falsch gehalten, die ihm vorgelegt wurde, er hat sie nicht geprüft und hat dadurch innerlich die Behauptung aufgestellt, die Bibel sei verfälscht und dann kann er sich nicht bekehren, weil er eben nicht an die Wahrheit der Bibel glaubt.

Er hätte sich zuerst bekehren müssen und dann hätte er Bibeln prüfen können / sollen. Aber nicht vorher. Franz Alt ist nicht bekehrt und wiedergeboren, es ist im Text feststellbar und auch, dass er nicht von Gottes Geist geführt und gelehrt wurde und auch sind die Worte, die geschrieben sind, leer. Sie geben keine Kraft.

Wenn ich eine echte Bibel lese, dann gibt sie mir sofort Kraft, nimmt mir alle Sorge. Daran kann eine Bibel auch geprüft werden. Oder man bittet halt einfach im Gebet um die Wahrheit, wenn Dinge geprüft werden müssen.

„Lieber Herr Jesus Christus, Sohn Gottes,

Heiland und Messias, Retter der Welt,

bitte zeige mir Deine Wege auf“. 

Danke sehr, Amen.

Solche Worte spricht man nicht als „Mantra“ oder religiöse Gebetsformel, sondern von Herzen. Dann ist der Weg im Grunde frei.

Katholiken stochern im Nebel, solange sie nicht wirklich umkehren, sich abwenden von Katholizismus, das muss dafür aufgegeben werden, um sich wirksam bekehren zu können und um wieder geboren zu werden.

Johannes 5,24 Bibelmedizin_phixr

Der Katholik glaubt, er sei in der Wahrheit, aber es ist nicht so. Es ist ein Nebel, so bezeichne ich es, der nicht durchschaut werden kann. Es muss der Mensch sich bekehren und Sünden dem Herrn Jesus der Bibel bekennen: sich von Herzen bekehren und Jesus das gesamte Leben übergeben im Gebet.

Dadurch wird der Mensch wiedergeboren, er gibt den Tod ab und erhält mit Bekehrung ewiges Leben verheißen und gleichzeitig die Wiedergeburt.

cross-671379_1280

 

Glaubensbekenntnis

Dann weiß er, der Bekehrte, die Bekehrte Christ (in) eine Zeit nicht „wo oben noch unten ist“. Es ist eine sehr schöne Zeit. Diese sollte mit Christen auch verbracht werden vielleicht in einer Freien Evangelium Christen Gemeinde, die Jesus der Bibel auch wirklich verkündigen.

Joh 8,12 (1)

 

Sollten die Umstände das nicht hergeben, einfach Jesus bitten. Er hat immer Antworten auf jedwede Frage.

Katholizismus ist ein Dogma, das sich verselbständigt hat, solche Dogmen gibt es auch in Gemeinden, der kalendarische Glaube / Glaubens“religion“ oder Weihnachten oder Ostern feiern müssen, all das ist in der Bibel nicht beschrieben und ist eine Vermischung von Heiden- und Christentum.

Licht Römer 5,1

Der priesterliche Segen_phixr_phixr (2)_phixr

 

 

 

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close