Beweis für die Wahrheit des Sündenfall, wie in der Bibel beschrieben

Bitte lies als Einstieg in das Thema vorher diesen Artikel.

Nun haben wir die Leute, die Drogen, also hier Marihuana legalisieren wollen. Der Mensch weiß genau, dass es nicht richtig ist, Drogen zu legalisieren. Wenn ein Mensch draußen auf offener Straße kifft, dann ist das nicht gerne gesehen. Der Konsument aber, er will sein Recht auf Demokratie ausüben und seine Rechte einfordern und so fordert er wider dem Gewissen. Er ist ein Konsument und kein Mensch, der klar denken kann. So beweist es auch, dass ein Drogensüchtiger lediglich den Konsum legalisieren will, an die Folgen für die Gesellschaft denkt er nicht. Hier ist schon erkennbar, dass nicht mehr der Mensch selbst spricht, sondern die Droge aus ihm spricht. Hier ist auch bereits die Gleichgültigkeit gegenüber denen zu sehen, die Drogen verabscheuen. Der Konsument aber, er will das nicht sehen, dass es sogar logisch erklärbar ist, dass sein Tun falsch ist.

Wenn jemand öffentlich kifft, dann wird er dafür von der Gesellschaft verachtet. Die anderen Menschen sind nicht abhängig und sie befürworten das nicht, dass Marihuana legalisiert werden sollte, sondern das tun die, welche abhängig sind und Konsumenten. Würde der Konsument sein Problem erkennen wollen, würde er das Problem nicht noch weiter zu legalisieren versuchen, sondern er würde dagegen sprechen.

In den Dokumentationen sind Leute später derart abhängig geworden, es hat ihnen in kürzester Zeit das Leben zerstört und das Leben der Mitmenschen, der Familie, die ja auch immer betroffen ist.

Wir wollten den Sündenfall beweisen:

Der Marihuana Konsument und seine Lobby, die legalisieren die Drogen nun ein einem Land→ das Marihuana. Das wird so und so begründet und „es wäre einfach an der Zeit dafür gewesen“. Durch die Legalisierung geschieht eine falsche Aufklärung, denn wenn etwas legal ist, dann ist es ja scheinbar auch ohne Gefahr. Also werden Heranwachsende falsch / auf falsche Weise mit dem Thema konfrontiert und später selbst davon abhängig.

Der Mensch, der die Drogen hat legalisieren lassen, er stirbt. Er kommt in das Gericht Gottes. Gott sagt ihm, dass das mit dem Marihuana Konsum falsch war und der Mensch das wusste. Er hat nur nicht die andere Seite sehen wollen, die Argumente derer, die das nicht so sahen, wie der Konsument. Schließlich dann starb der Mensch und blieb unbekehrt, weil er ja auf sein Recht bestand und deshalb eine Buße nicht nötig gewesen war. Vor Gott dann wird der Süchtige behaupten, er hätte das alles nicht gewusst und niemand hätte es ihm anders gesagt. Gott wird antworten, dass der Mensch Verstand und Gewissen hat, solches einschätzen zu können. Außerdem ist Drogenkonsum in beinahe allen Ländern verboten gewesen, das also zeugt schon davon, dass die Gesellschaften das so richtig beurteilt hatten.

Das größte Übel aber, ist nun diese Wahrheit:

Der Mensch ist vor Gott und glaubt immer noch Gott anlügen zu können und er tut das auch, indem er sagt, er hätte all das nicht gewusst / nicht wissen können. Er lügt Gott in das Gesicht. Das hatte Adam auch getan.  Adam und Eva hatten Angst / Scham vor Gott, was aus der Sünde kam und das führte zu dem sich verstecken. Beide versteckten sich vor Gott, weil sie das Böse getan hatten und so begannen die Lügen „das sich verstecken“. Heute geschieht dasselbe, der Mensch liest die Bibel nicht und geht auch nicht auf Christen zu und lässt sich deswegen nicht lehren, ist unbelehrbar, somit ein Tor, gemäß der Bibel, der sich aber für weise und schlau hält.

Das sich verstecken ist das Tun im Dunkeln und in der Finsternis.

Zurück zu dem Gericht: Gott aber kann, selbst wenn er es wollte, keinen Menschen in den Himmel lassen, der ihn belügt. Es geht einfach nicht.

Wenn nun der Sündenfall wahr und hier ganz leicht zu beweisen ist, dann ist auch die Bibel wahr, wir haben es sogar logisch beweisen können. Das ist der Beweis, dass alles, was die Bibel offenbart, wahr ist und sein wird. Das ist der Beweis, dass der Mensch Jesus Christus als seinen Erretter braucht.

Nun ist halt die Frage: Hört der Mensch auf das Wort Gottes der Bibel, dann will er sie auch hören. Hört er auf den Ruf der Welt und der Sünde, dann hört er die Bibel nicht. Er hört auf die Schlange, den Drachen und das führt ihn in den Sündenfall und er bleibt unbekehrt. Dann, weil er der Bibel nicht glaubt, sagt er, diese sei nicht wahr. Das ist eine Folge des Unglaubens, dass der Mensch behauptet, das Wort Gottes sei nicht wahr. Das allein lässt schon erkennen, dass der Mensch böse und ein Sünder ist seit dem Sündenfall.

Sicher gibt es viele, die wissen nicht, wie das geht, das Evangelium anzuwenden auf den Alltag. Die gibt es sicher auch.

Geld: Es ist schon erstaunlich wie perfekt alle Dinge ablaufen, wenn es der Welt um Geld geht. Da werden ungeheuerliche Pfade geebnet, damit der Mensch an Geld kommen kann. Das aber ist eine Aussage über den Menschen, was er tut, um an Geld zu kommen. Warum will der Mensch Geld, weil er dann nicht mehr an sich arbeiten muss. Mit Geld kann er alles kaufen, glaubt er. Das ist seine Religion, das Geld und dann kann er tun und lassen, was er will, dann tritt der wilde Westen hervor.

Sicher gibt es kultivierte Menschen, die reich sind und auch sich bekehrt haben, ohne es an die große Glocke zu hängen. Würde ein Prominenter sich bekehren und es bekannt machen, viele würden dem nachfolgen, es gleichermaßen tun. Allein daran erkennen wir schon, dass Prominenz und das Öffentliche Leben viel Verantwortung nach sich ziehen.

Es ist besser, dass der Einzelne hinter den Kulissen bleibt und keinen Ruhm und Ansehen der Welt sucht. Denn, wer eine Person des öffentlichen Interesse ist, über den darf berichtet werden, über den Einzelnen und die Privatperson nicht.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close